no-img

Unterwasser PIV

Das modular Konzept der FlowMaster Unterwasser PIV Systeme erfüllt viele hydrodynamische Messanforderungen mit unterschiedlichen PIV Messtechniken und  Unterwasseraufbauten. (Zeitaufgelöste) 2D-, Stereo- sowie Tomo-PIV Messungen werden mit vertikalen Boroskop- als auch horizontalen Torpedo-Aufbauten durchgeführt.  Die modularen Unterwasserkomponenten bestehen aus hochqualitativen rostfreien Stahlrohren, die die ferngesteuerten Kameras und die Lichtschnittoptik enthalten. Strömungsoptimierte Flügel ummanteln die verwindungsstarren vertikalen Verbindungsrohre der Torpedo Aufbauten. Laser sowie alle anderen elektronischen Komponenten befinden sich in wasserdichten Behältnissen oberhalb der Wasseroberfläche. Die Unterwasserkonstruktion ist CFD-optimiert und erfolgreich getestet bei Strömungsgeschwindigkeiten bis 7 m/s und Eintauchtiefen bis 1.5 m.

FlowMaster Underwater PIV
Systemeigenschaften
  • Modulare Aufbauten für einen flexiblen Unterwasser-Einsatz mit vertikalen Boroskopen sowie horizontalen Torpedos
  • FlowMaster UW-PIV Systeme für 2D-, Stereo- und Tomo-PIV Messungen
  • CFD-optimierte und getestete Unterwasserkonstruktionen
no-img
Unterwasser Stereo-PIV System mit vertikalen Boroskopen
no-img
Horizontale Torpedos für Kameras und Lichtschnittoptik
Mit freundlicher Genehmigung von TU Delft - Faculty Mechanical, Maritime and Materials Engineering, Mr. Gunnar Jacobi
no-img
3D Propeller Strömungsfeld gemessen mit Tomo-PIV courtesy: INSEAN CNR