no-img

Endoscopische PIV Systeme

PIV Messungen in Verbrennungsmotoren, Strömungsmaschinen oder Pumpen sind oft nur an aufwendigen und teuren Prototypen mit großen optischen Zugängen möglich. LaVisions FlowMaster Endoskopische PIV Systeme hingegen brauchen i. d. R. nur 8 mm Öffnungen für das Kamera- und das Laserendoskop. Mögliche Bildverzerrungen hervorgerufen durch die endoskopischen Abbildungseigenschaften werden von der DaVis Software automatisch korrigiert. LaVision bietet Kamera- und Laserendoskope für den sichtbaren wie auch für den UV Bereich an. Das Laserendoskop passt an das Ende des Laserarms zur flexiblen Strahlführung und zur mechanischen Entkopplung. Das Kameraendoskop wird als Objektivaufsatz eingesetzt.
Mit LaVisions endoskopischen Imaging Systemen ist es z. B. möglich Strömungs- und Verbrennungsvorgänge als auch Sprayprozesse unter realen Einsatzbedingungen zu untersuchen.

FlowMaster Endoscopic PIV
Systemeigenschaften
  • Endoskopische PIV Systeme für Strömungsfeldmessungen mit minimalem optischen Zugang
  • Endoskope für 8 mm Öffnungen
  • Ideal geeignet für Motoren, Brenner, Pumpen etc.
  • Bildfeldkorrektur mittels ausgereifter Bildverarbeitungsroutine