no-img

FlameMaster Multifunctional Laser Imaging System

Das FlameMaster Multifunctional Laser Imaging System misst die Brennstoffverteilung, die Flammentemperatur und die Rußkonzentration mit den Laserlichtschnitt-Techniken Tracer-LIF, Rayleigh Thermometrie und LII.
Für alle Laser Imaging Techniken wird ein gepulster Nd:YAG Laser im Multi-Wellenlängenbetrieb (266nm, 355nm, 532nm) als universelle Lichtquelle eingesetzt. Aufgerüstet mit dem T-YAG Modul (Intra-Cavity Etalon) kann zusätzlich die OH-LIF Imaging Methode eingesetzt werden.
Der mit der DaVis Software gesteuerte Laser Shutter garantiert einen stabilen Laserbetrieb und erhöht gleichzeitig die Lasersicherheit, da nur für Aufnahmen der Laserstrahl freigegeben wird. Die programmierbare universelle Synchronisationseinheit PTU-X steuert das korrekte Timing der Laser Imaging Aufnahmen, d. h. der Laserpuls wird über den IRO-Controller mit der Torbreite des Bildverstärkers synchronisiert.

Multiparameter Messungen aufgenommen mit dem FlameMaster Multifunctional Laser Imaging System
no-img
FlameMaster Multifunctional Laser Imaging System
no-img
 

Tunable Nd:YAG Laser für OH-LIF Imaging

Das T-YAG Module ist eine Aufrüstoption für Nd:YAG Laser für OH-LIF Messungen ohne Farbstofflaser. Dabei stimmt das T-YAG Modul die 266nm Strahlung des Nd:YAG Lasers direkt auf die benötigte OH-LIF Anregungswellenlänge ab. Nd:YAG Laser mit der Option für ein Intra-Cavity Etalon können so für den OH-LIF Nachweis nachgerüstet werden.

Das T-YAG Modul erlaubt somit die gleichzeitige Anregung der OH-LIF und der Azeton-Tracer-LIF Emission, wodurch eine simultane Visualisierung der Brennstoffverteilung mit der Flammenfront möglich wird.

no-img
no-img
no-img
UV Nd:YAG Laser mit dem T-YAG Modul für simultane Aufnahmen des Brennstoffs mit der Flammenfront